e-mail-marketing

Wie Sie die Abbruchquote im Online-Shop senken

​6. April 2019 / von Marina Maurer

Ausgangssituation und Ziel

Sie betreuen einen Online-Shop oder betreiben selbst einen. Die Besucher interessieren sich zwar für Ihre Produkte und legen diese in den Warenkorb, jedoch kaufen die wenigsten. Das Ziel ist es mehr Interessenten in Käufer zu verwandeln..

Das Problem

Kennen Sie diese Situation auch? Der Warenkorb in Ihrem Online-Shop wird bis zum Rand gefüllt, aber der Interessent schickt die Bestellung am Ende einfach nicht ab. Stichwort hohe Abbruchquote. Die Gründe warum es nicht zur Bestellung kommt, können vielfältig sein. Es gibt jedoch eine interessante Strategie, um dieses Problem in den Griff zu bekommen:

Die Strategie

Alle Interessenten die Produkte in den Warenkorb gelegt haben und ohne den Bestellvorgang abzuschließen den Online-Shop wieder verlassen haben, eine oder mehrere Erinnerungs-E-Mails zu schicken. Dadurch rufen Sie sich wieder in Erinnerung und können zugleich noch einmal auf die Vorteile und den Nutzen Ihrer Produkte hinweisen. Die Idee ist es aus „Kaufabbrechern“ doch noch Kunden zu machen. Mit der richtigen E-Mail Marketing Software können Sie solche Erinnerungs-E-Mails vollautomatisiert versenden. Erfahren Sie mehr dazu in diesem kurzen Video:


*Affiliate-Links
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link ​klicken und über diesen Link ​einkaufen, bekomme ich von dem
betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für ​Sie verändert sich der Preis nicht.